Sprungziele
Inhalt
Datum: 16.01.2024

Neu geplantes Schwimmbad ist Thema im Hauptausschuss

Die kommende öffentliche Sitzung des Hauptausschusses findet am Donnerstag, 25. Januar, um 17 Uhr, im Ratssaal statt.

Ein Thema auf der Tagesordnung ist das neu geplante Schwimmbad im Gewerbegebiet. Betreiber des zukünftigen Sport- und Freizeitzentrums wird die Gesellschaft für Entwicklung und Management von Freizeitsystemen mbh & Co. KG (GMF) aus München – so das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung. 

Grundlage für den Beginn des Planungswettbewerbes zum Bau des Sport- und Freizeitzentrums war ein erstes grobes Raumprogramm, das die Verwaltung mit den Informationen aus der Machbarkeitsstudie aufgestellt hatte. Im April 2022 wurde dieses dann vom Hauptausschuss beschlossen.

Die langjährigen Erfahrungen der GMF auf dem Gebiet „Schwimmbäder und Thermen“ flossen mit in ein inzwischen überarbeitetes Raumprogramm, unter anderem mit Blick auf eine effektivere Nutzung sowie auf die aktuelle Entwicklung der Kosten.

Der Hauptausschuss wird nun während der kommenden Sitzung über das neue Programm beraten und einen Beschluss fassen. Dieses wird dann die Grundlage für die zweite Phase des bereits laufenden Planungswettbewerbes sein.

Das neue Raumprogramm ist einsehbar unter www.husum.org, Rathaus und Service, Verwaltung und Politik, Sitzungsinformationssystem.