Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
02.07.2020

Spatenstich für die zweite Wasserstoff-Tankstelle in Nordfriesland

(von links) Ralf Holst und Dirk Albertsen (beide team energie), Bürgermeister Uwe Schmitz, André Steinau (GP Joule) Kreispräsident Manfred Uekermann und Volker Behn (team energie).

© Simone Mommsen

Schon im September 2020 soll die neue Wasserstoff-Tankstelle in Husum ihren Betrieb auf dem Gelände der team energie GmbH & Co. KG in der Andreas-Clausen-Straße aufnehmen. Genauso wie bereits in Niebüll, können dann auch in der Storm-Stadt Brennstoffzellen-Busse, LKWs und PKWs mit grüner Energie versorgt werden.

Den ersten Spatenstich für das Husumer Vorhaben übernahm Bürgermeister Uwe Schmitz gemeinsam mit Kreispräsidenten Manfred Uekermann, Volker Behn, Dirk Albertsen und Ralf Holst von der team AG sowie André Steinau von GP Joule. Das Unternehmen aus den Reußenkögen startete das größte grüne Wasserstoff-Mobilitätsprojekt in Deutschland mit dem Projekt eFarm, das im Rahmen der Förderrichtlinie „Nationales Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie“ mit insgesamt acht Millionen Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstützt wird.

Rund um das bisher als „Wasserstoff-Mobilitätsprojekt“ bekannte Verbundvorhaben wird die von GP JOULE initiierte eFarming GmbH & Co. KG gemeinsam mit Bürgerwind- und solarparks, Unternehmen sowie Stadtwerken ein modular erweiterbares Wasserstofferzeugungs- und vertriebsnetz in Nordfriesland aufbauen und betreiben.  

eFarm Projektleiter André Steinau sagte: „Nordfriesland macht regenerative Energieerzeugung und Nutzung im Verbund vor. Die Gesellschafter repräsentieren über 2.300 beteiligte Bürger und mit der team energie GmbH & Co. KG sogar einen Innovationsbetreiber der Mineralölbranche.“

„Trotz Fukushima ist die Energiepolitik auf Bundesebene zum Teil versandet, in Nordfriesland bleibt man hingegen immer am Ball. Danke an diejenigen, die sich trauen, etwas auf den Weg zu bringen“, so Uwe Schmitz im Namen der Stadt

Weitere Informationen zum Projekt unter www.efarm.nf.

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  121
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr