Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
20.01.2020

Obere Neustadt: Gelungenes Gummistiefelfest

Zum Fest flogen die Gummistiefel.

© Simone Mommsen

Über einhundert Besucherinnen und Besucher trafen sich auf dem Bouleplatz im Schlosspark zum „Gummistiefelfest“ der Oberen Neustadt. Das Zusammentreffen bei kostenlosen Heißgetränken, Kuchenspenden, Live-Musik und Kinderspielen war gemeinsam mit mehreren Einrichtungen und Ehrenamtlichen aus dem Viertel organisiert worden. Zu der Initiative aufgerufen hatte das Stadtteilbüro des Quartiersmanagements Obere Neustadt.

Trotz winterlicher Temperaturen und einiger kurzer Regengüsse war das Festtagsteam sehr zufrieden über die gute Resonanz. So boten zwei Pavillons, aufgestellt von den Streetworkern des Diakonischen Werks, genug Platz zum gemütlichen Beisammensitzen. Auf einer kleinen Bühne, organisiert vom Kinder- und Jugendforum BISS, sorgte ein buntes musikalisches Programm für viel Abwechslung. Gegen „Hutkasse“ dargeboten wurde unter anderem Gitarrenmusik und Gesang von den Sängern Karl-Heinz Kircher, Sönke Thießen und Peter Neumann sowie dem stimmungsvollen Duo „Birdins“ und dem Deutschrapper „Jan.Solo“.

Musik zum Fest gab es von unterschiedlichsten Künstlern.

© Simone Mommen

Unter dem Motto „Offene Bühne“ folgten weitere Darbietungen vom BISS-Team und von Jugendlichen des Kinder- und Jugendforums. Auf dem Sandplatz nebenan konnten sich Klein und Groß im spielerischen Weit- und Zielwurf von ausgedienten Gummistiefeln messen. Weitere Beteiligte und Sponsoren des Festes waren unter anderem auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland, der Mädchentreff, das Eckhus, die Stadtwerke sowie die GEWOBA.

Speed-Stacking zum Ausprobieren.

© Simone Mommsen

„So ein Fest ist doch eine tolle Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen“, freute sich Julia Schumacher, Quartiersmanagerin der Oberen Neustadt, über das gelungene Fest. „Für uns ist das ein toller Auftakt für weitere Aktionen und gemeinsame Projekte. Die gute Stimmung hier zeigt, dass sich in der Oberen Neustadt viel bewegen lässt.“ Auch das Veranstaltungsteam zeigte sich zufrieden über den Nachmittag. „Im Sommer kann es gerne weitergehen“, so Sandra Grams vom Mädchentreff. Geplant sei dann ein sogar etwas größeres Fest in der Oberen Neustadt.

Kostenlose Heißgetränke, Futjes und Kuchen wurden angeboten.

© Simone Mommsen

Beauftragt von der Stadt Husum, die sich mit dem Quartier Obere Neustadt am Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" beteiligt, ist es Aufgabe des Quartiersmanagements, im Zusammenspiel mit Bewohnerinnen und Bewohnern sowie lokalen Akteurinnen und Akteuren, die Lebens-, und Arbeitsbedingungen in der Oberen Neustadt zu verbessern, lebendige Nachbarschaften zu fördern und den Zusammenhalt zu stärken. Grundlage hierfür ist das Integrierte Entwicklungskonzept, welches derzeit im Ministerium Schleswig-Holstein final abgestimmt wird.

Unterstützt, gefördert und begleitet durch: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat; Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration S-H; Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden; Stadt Husum.

© Pressestelle Stadt Husum

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  121
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr