Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
25.08.2020

Jugendfeuerwehr: Erfolgreicher Aktionsabend

Die Jugendfeuerwehr in Aktion.

© Rainer Ueth

Die Jugendfeuerwehr hatte zu einem Aktionsabend auf das Gelände der Feuerwache im Marienhofweg eingeladen und war begeistert von der Resonanz.

„Wir konnten elf Jugendliche und ihre Eltern begrüßen“, freuten sich Jugendwart Michael Eckholdt, sein Stellvertreter Marten Vogler, Jugendgruppenleiter Bjarne Tästensen sowie alle jungen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden.

Während des Abends zeigten die jungen Feuerwehrleute den Gästen an verschiedenen Stationen, wie ein üblicher Übungsabend abläuft und stellten die Fahrzeuge samt Ausrüstung vor. Knotenkunde stand auch auf dem Programm, ebenso der Aufbau eines Löschangriffs, der Umgang mit Leitern und wie eingeklemmte Personen mit Hilfe von Hebekissen befreit werden.

Zwischendurch konnten sich alle Beteiligten immer wieder stärken dank einiger Kuchenspenden, zudem sorgte der Kamerad Willi Deckmann am Grill für Bratwurst-Nachschub.

Natürlich musste sich niemand sofort für eine Mitgliedschaft entscheiden, denn es gibt üblicherweise drei Probedienste, die dem „gegenseitigen Beschnuppern“ dienen.

„Jeder Jugendliche kann somit in aller Ruhe überlegen, ob er sich wohlfühlt und die Tätigkeit bei uns etwas für sie oder ihn ist. Wir freuen uns sehr, dass es an diesem Abend tatsächlich aber schon eine Aufnahme eines Kameraden gab, der aus einer anderen Jugendfeuerwehr nun nach Husum gewechselt ist“, freute sich Michael Eckholt und war sich mit seinen Kameradinnen und Kameraden sicher, „dass wir viele der Interessierten an den kommenden Probediensten wiedersehen werden.“

Das „Vereinsleben“ hat bei den Jugendlichen einen hohen Stellenwert und somit finden alljährlich zahlreiche Ausflüge, wie beispielsweise in den Hansapark, Heidepark oder in Schwimmbäder statt. Üblicherweise findet auch ein Zeltlager statt, doch das musste dieses Jahr Corona bedingt leider ausfallen.

Bei zahlreichen weiteren Veranstaltungen in der Storm-Stadt ist die Jugendfeuerwehr regelmäßig vertreten, wie dem Laternen-Umzug, während des Weltkindertages, dem Sommerfest der Husumer Werkstätten, um nur einige Beispiele zu nennen. Die erste Priorität hat dennoch die feuerwehrtechnische Ausbildung. Etwa 80 Prozent in der aktiven Feuerwehr sind ehemalige Nachwuchskräfte. Die derzeitige Wehrführung kommt komplett aus den Reihen der Jugendfeuerwehr. Der stellvertretende Wehrführer, Broder Hansen, war ebenso wie der Zugführer, Stefan Hansen, sogar Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Schobüll.

Auch das gesamte Ausbilderteam besteht aus ehemaligen Jugendfeuerwehrkameradinnen und -kameraden. „Man kann es somit in der Feuerwehr zu etwas bringen, wenn man das Handwerk von der Pike auf erlernt“, so der Jugendwart.

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  121
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr