Sprungziele
Inhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Baumfällgenehmigung

Nr. 99093003001000

Sie möchten auf Ihrem Grundstück einen Baum fällen oder Baumbestände roden?

In manchen Gemeinden Schleswig-Holsteins unterliegen Bäume dem Schutz einer Baumschutzsatzung. Diese regeln jeweils die Genehmigungsverfahren für Ausnahmen sowie Befreiungen und legen fest, welche Bäume inwieweit unter die Schutzbestimmungen fallen. Das Fällen eines Baumes ist dabei nur unter bestimmten Umständen erlaubt.

Das Fällen von besonderen, das Orts- oder Landschaftsbild prägenden Bäumen stellt einen Eingriff in die Natur und Landschaft dar. Die Beseitigung dieser Bäume bedarf einer Genehmigung durch die untere Naturschutzbehörde. Gegebenenfalls ist ein Ausgleich für den Eingriff erforderlich.

Bäume produzieren lebensnotwendigen Sauerstoff, dienen der Klimaverbesserung, sind Filter von Staub und Schadstoffen und sorgen für Luftfeuchtigkeit und -bewegung. Sie bieten Lebensraum für die unterschiedlichsten Tiere, beleben und gliedern das Stadt- beziehungsweise Ortsbild und dämpfen dabei den Lärm. Zum Erhalt der Bäume bedarf es deshalb insbesondere in stark besiedelten Räumen eines besonderen Schutzes.

Informationen der Stadt Husum

Für diese Dienstleistung ist die Bauaufsicht der Stadt Husum zuständig.

Wenn Sie einen Baum fällen oder eine sonstige Handlung vornehmen möchten, die im Sinne der Baumschutzsatzung genehmigungsbedürftig ist, reichen Sie bitte bei der Bauaufsicht der Stadt Husum einen schriftlichen Antrag mit einem Lageplan Ihres Grundstücks ein, auf dem die Standorte der betreffenden Bäume sowie der jeweilige Stammumfang eingezeichnet sind.

Seit Oktober 2019 gilt in Husum die Baumschutzsatzung, in der geregelt ist, welche Bäume schützenswert sind und unter welchen Voraussetzungen Ausnahmen und Befreiungen erteilt werden können. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Baumschutzsatzung