Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
09.09.2016

Stadtbibliothek als Treffpunkt für alle Generationen

Stadtbibliothek feierte 10 Jahre Nissenhaus
Auguste Carstensen-Lenz, Leiterin der Stadtbibliothek, mit Bürgermeister Uwe Schmitz (mi.) und Bürgervorsteher Peter Empen bei der Einweihung der neuen Medienrückgabebox.

© Pressestelle Stadt Husum

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Stadtbibliothek ist ein offenes Haus für alle Generationen. Weit über 150.000 Besuche jährlich sprechen für sich.

Hunderte kamen zum „Tag der offenen Tür“, den die Leiterin, Auguste Carstensen-Lenz, mit ihrem Team auf die Beine gestellt hatte. Die Stadtbibliothek ist seit zehn Jahren im Nissenhaus untergebracht – Grund genug, um dieses Ereignis gebührend zu feiern. Die Besucherinnen und Besucher erwartete ein buntes Programm – von A wie Autorenlesungen bis Z wie Zaubereien war alles dabei.

Bürgermeister Uwe Schmitz lobte die kreative Arbeit des Stadtbibliothek-Teams. „Sie schaffen es, die Menschen zu begeistern. Unsere Bibliothek ist ein Treffpunkt für Jung und Alt, präsentiert sich modern und hat immer etwas Neues zu bieten. Dafür danke ich ihnen“, sagte er und schnitt die große Geburtstagstorte an.

Neben Musik, Kunst, Kaffee, Kuchen und Klönen stand die Einweihung der neuen Medienrückgabebox an. Diese befindet sich am Seiteneingang des Nissenhauses und ermöglicht den Bibliothekskundinnen und Bibliothekskunden, ihre ausgeliehenen Medien rund um die Uhr abzugeben.

Großen Anklang fand eine Diashow, die noch bis zum 30. September in der Stadtbibliothek anzuschauen ist. Gezeigt werden Fotos vom legendären Bücherumzug der Bibliothek ins Nissenhaus – das war am 10. Juli 2006. 350 Bürgerinnen und Bürger packten seinerzeit in Form einer Menschenkette mit an.

Der 30. September ist auch die letzte Chance, an einer Umfrage teilzunehmen. Dafür müssen die Sätze „Ich gehe in die Stadtbibliothek, weil...“ sowie „Für die Zukunft wünsche ich der Stadtbibliothek...“ vervollständigt werden. Wer sich daran beteiligt, erhält als Dankeschön neu entworfene Lesezeichen und Postkarten, die der Förderverein in Auftrag gegeben hat.

Für Auguste Carstensen-Lenz war es wohl das letzte größere Fest der Stadtbibliothek, das ihre Handschrift trug. Die Leiterin geht Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand.„Der Umzug hat die Bibliothek entscheidend vorangebracht. Die neuen Räumlichkeiten haben sich in den letzten zehn Jahren bestens bewährt. Viele neue Möglichkeiten zur Präsentation, zur Medienvermittlung und zur Leseförderung sind dadurch überhaupt erst entstanden“, freute sie sich.

Stadtbibliothek Torte
Eine große Geburtstagstorte zur Feier des Tages: Seit zehn Jahren befindet sich die Stadtbibliothek im Nissenhaus.

© Pressestelle Stadt Husum

Schnell gefunden

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  315
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr