Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
14.06.2018

BISS: Speed-Stacking mit einem Meister seines Fachs

BISS Marcel Wille Speed Stacking
Marcel Wille bietet freitags von 14.30 bis 16.30 Uhr im städtischen Kinder- und Jugendforum BISS ehrenamtlich Speed Stacking an.

© Pressestelle Stadt Husum

 

 

 

 

 

 

 

 

Marcel Wille stapelt hoch: Jeden Freitag von 14.30 bis 16.30 Uhr und zwar Becher in rasender Geschwindigkeit. Der 27-Jährige bietet in seiner Freizeit im städtischen Kinder- und Jugendforum BISS das sogenannte Speed-Stacking an.

Eine Matte, einen Timer und zwölf Becher – mehr braucht Marcel Wille nicht, um sein Hobby anderen beizubringen. Nun gut, Geduld gehört natürlich auch dazu, aber die hat der Husumer. In seiner Kinder- und Jugendzeit brauchte er die unbedingt für sich selbst. Er hat von Geburt an eine rechtsseitige Lähmung und macht seitdem alles mit links.

Allerdings wird für Speed-Stacking eine händische Rechts-Links-Kombination gebraucht und deshalb ist es umso beeindruckender, wie Marcel Wille die Becher-Stapelei beherrscht. Sein Nachname ist Programm: Er hat einen eisernen Willen und damit lassen sich ja bekanntermaßen Berge versetzen.

Das weiß auch Erzieher Hannes Autzen von der Arche Husum, der quasi der Assistent des Profi-Speed-Stackers ist. Die Arche unterstützt Menschen mit Behinderungen, die in ihrem eigenen Wohnraum leben. Beruflich arbeitet Marcel Wille in der KFZ-Pflege der Husumer Werkstätten, seit 2015 ist er ehrenamtlich für das BISS tätig und hat sich „ganz schön entwickelt“, so Hannes Autzen.

Seitdem er sich dem Speed-Stacking widmet, hat sich sein Leben verändert, erzählt Marcel Wille. Nach Jahren des Mobbings aufgrund seiner Behinderung trat er irgendwann aus seinem „Schneckenhaus“ hervor und merkte, was in ihm steckte. Seine Erfolge geben ihm Recht, die Liste seiner Siege auf Meisterschaftsebene ist lang, darunter 2008 zum Europameister und zwei Jahre später zum Deutschen Vizemeister.

„Es ist eine anerkannte Sportart, fördert die Konzentration und gibt Selbstvertrauen“, fasst der Husumer sein Hobby zusammen. Lars Wulff, BISS-Leiter, freut sich, dass Speed-Stacking dank Marcel Wille seit Jahren zum festen Angebot im BISS gehört. „Es ist eine Bereicherung für uns und zeigt, dass es keine Rolle spielt, ob jemand eine Behinderung hat oder nicht. Der Mensch ist wichtig“, meint er.

Wer Lust hat, mitzumachen, ist herzlich im BISS in der Norderstraße 15 willkommen.

Schnell gefunden

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  315
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr